Landesarbeitsgemeinschaft "Freier Träger der Jugendsozialarbeit" Sachsen e.V.

Plattform zum konstruktiven Erfahrungsaustausch

Die Landesarbeitsgemeinschaft "Freier Träger der Jugendsozialarbeit" Sachsen e.V. ist ein landesweiter Zusammenschluss von Trägern der Jugendsozialarbeit. In ihr sind Mitglieder aller Trägergruppen der Jugendsozialarbeit gleichberechtigt vertreten.


Die LAG wurde 1995 gegründet und vereint heute fast 40 Einrichtungen als Mitglieder mit etwa 3000 Mitarbeitern, von denen ca. 10.000 junge Menschen betreut und auch ausgebildet werden.

Die Landesarbeitsgemeinschaft ist als Träger der freien Jugendhilfe landesweit anerkannt.

Ziele der LAG sind:

die Interessen junger Menschen mit besonderem Förderbedarf auf ihrem Weg in Ausbildung und Beruf, sowie die gemeinsamen Anliegen und Interessen der mit den jungen Menschen arbeitenden Träger zu vertreten gegenüber der Landesregierung, den Behörden und Institutionen, dem Landesjugendamt, den Kammern, der Arbeitsverwaltung und Verbänden in Sachsen.

Zur Erreichung dieser Ziele stellt sich die LAG folgende Aufgaben:

  • die Förderung der Zusammenarbeit unter ihren Mitgliedern, insbesondere im Hinblick auf Erfahrungsaustausch, Meinungsbildung und Informationstransfer;
  • gemeinsame Vertretung der Anliegen der Jugendsozialarbeit in der Öffentlichkeit;
  • aktive Vertretung der Belange der  Jugendsozialarbeit gegenüber den  zuständigen Gremien, Behörden  und Verbänden;
  • Fortbildung des pädagogischen Personals  der Mitglieder;
  • Vorstellung neuer Trends und auch Entwicklungsrichtungen, Hinweise auf  neue Fördermöglichkeiten